logo

Möbelfachhandel und Tischlereien

  • Grundrissermittlung aller Räumlichkeiten
  • Entwurfsplanung
  • Gesamtplanung in 2D- oder/und 3D-Ausführung
  • Colourierte Perspektiven zur räumlichen Veranschaulichung
  • Fotorealistische Ausarbeitung

Der Dialog mit den einzelnen Unternehmen (Studios, Möbelfachhänder oder Tischlereien) ist Vorraussetzung – eine gute Innenraumgestaltung ist die Formgebung von Funktionszusammenhängen, sozialen Prozessen und Kreativität/Design.
Innenraumplanung ist ein Prozess und kein Geniestreich – wir entwickeln Sie als Resultat eines Dialogs zwischen Auftraggeber und Planungsbüro.
Wir bringen als Innenraumgestalter unsere ästethischen Vorstellungen ein und diskutieren sie mit dem Auftraggeber.
In einer komplexer und unüberschaubarer werdenden Gesellschaft – in einem Chaos der Formen, des Designs und der Farben – gewinnt die Handschrift des Innenraumplaners an grosser Bedeutung. Einfachheit und Zweckmäßigkeit sind eine adäquate Antwort auf eine permanente Reizüberflutung.
Ästethik lebt aus der Erfahrung und versucht immer wieder neu, klare und zeitgemäße Formengebungen zu schaffen.
Für den Auftraggeber macht sich Sparsamkeit und Kostenbewusstsein bezahlt: Wir sehen es als Verpflichtung an, zu angemessenen Kosten zu planen, um mit einem Minimum an Aufwand für die Nutzer eine maximale Lebensqualität präsentieren zu können.